cloudy Wien 10℃ (50 F), 08:35
phone +43 688 64191940

Hausordnung und AGB

  1. Kesamet GmbH (kurz: "Kesamet") ist ein Unternehmen österreichischen Rechts mit Sitz in Wien, österreich, das neben anderer Geschäftstätigkeit Kurzzeit-Beherbergung in möblierten Gäste-Apartments für private Kunden und Unternehmer (kurz: "Gäste") anbietet. Auf die gesamte Geschäftsbeziehung ist österreichisches Recht mit Ausnahme des Kollisionsrechts anwendbar. Die Buchung der Beherbergung ist nicht Gegenstand des österreichischen Mietrechtsgesetzes (§ 1 Abs 2 Z 1 MRG). Buchungen können dem österreichischen Konsumentenschutzgesetz unterliegen, soweit die Gäste Verbraucher im Sinne dieses Gesetzes sind (§ 1 Abs 1 Z 2 KSchG). Auch für Verbraucher besteht allerdings aufgrund § 18 Abs 1 Z 10 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) für die Buchung kein Rücktrittsrecht, außer dieses ist in den gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz: "AGB") oder im konkreten Angebot (kurz: "Angebot") vorgesehen.
  2. Kesamet bietet Gäste Apartments auf seiner Webseite www.thecoachmansresidence.com und auf diversen anderen Internetplattformen an. Es sei angemerkt, dass für eine Buchungsanfrage auf einer derartigen anderen Plattform zusätzliche Geschäftsbedingungen dieser Plattformen anwendbar sein können.
  3. Jede Buchungsanfrage ist für die Gäste verbindlich und nur bedingt mit der Annahme durch Kesamet. Eine Buchungsanfrage ist nur gültig, soweit sie eine spezifische Zeit für den Aufenthalt festlegt.
  4. Der volle Preis der Buchung einschließlich sämtlicher Gebühren und Steuern ist spätestens 14 Tage vor Beginn des Aufenthalts zu bezahlen, soweit nicht abweichend im Angebot oder in einer schriftlichen Vereinbarung mit Kesamet festgehalten. Sollten Gäste diese Vorauszahlung nicht innerhalb des vorgesehenen Zeitraums leisten, ist Kesamet berechtigt, die Buchung zu stornieren. In diesem Fall ist die vollen Stornierungsgebühr anwendbar (Punkt 6).
  5. Die Gäste sind berechtigt, die Buchung jederzeit durch E-Mail an office[at]kesamet.at oder auf jede anderen zu diesem Zweck auf der Webseite https://www.thecoachmansresidence.com oder auf der Internetplattform, über die Buchung getätigt wurde, bekannt gegebenen Kommunikationsform zu stornieren. Die Stornierung ist Gegenstand einer Gebühr, die in folgenden Absatz näher festgelegt wird.
  6. Soweit das Angebot keine anderen Stornierungsbedingungen vorsieht, gelten die nachfolgenden Stornierungsgebühren: Es besteht keine Stornierungsgebühr, wenn die Buchung zumindest 30 Tage vor dem Ankunftsdatum storniert wird. Wenn die Buchung weniger als 30, aber mehr als 14 Tage vor dem Ankunftsdatum storniert wird, beträgt die Stornierungsgebühr 50 % des Buchungspreises. Wenn die Buchung weniger als 14 Tage vor dem Ankunftsdatum storniert wird, beträgt die Stornierungsgebühr 100 % des Buchungspreises.
  7. Der Buchungspreis beinhaltet nur jene Gegenstände und Leistungen, die ausdrücklich und schriftlich im Angebot festgelegt sind. Außer anders festgelegt, enthält der Buchungspreis die folgenden Leistungen: Bei jedem Aufenthalt durchgehend drei Tagen, eine Basisreinigung des Objekts, Kabelgebundenes und WiFi-Internet (24/6 Mbits), Kabelfernsehen, Willkommens-Startpaket für den Kühlschrank, Waschküche einschließlich Waschmaschine, Gartenzugang
  8. Die Gäste sind verpflichtet, die Gäste-Apartments und alle Einrichtung schonend behandeln und die im Apartment angeschlagene und auf der Webseite www.thecoachmansresidence.com bekanntgegebene Hausordnung beachten. Die Gäste haben für über die übliche Abnützung hinausgehende Beschädigungen Ersatz zu leisten. Die Gäste verpflichten sich zudem, bei der Nutzung der Apartments alle gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten und kein ungesetzliches Verhalten zu dulden. Den Gästen ist nur die persönliche nicht-kommerzielle Nutzung gestattet. Eine Weitergabe an dritte Personen ist nicht zulässig.
  9. Die Gäste haben alle für die behördliche Meldung notwendigen Informationen mitzuteilen und alle anderen gesetzlichen Verpflichtungen österreichischen Rechts am Ankunftstag zu erfüllen. Zusätzlich ist anzumerken, dass Gäste bei einem 2 Monate überschreitenden Aufenthalt verpflichtet sind, den Aufenthalt bei den Behörden der Stadt Wien offiziell zu melden. Kesamet ist berechtigt, die Buchung zu jedem Zeitpunkt des Aufenthalts aufzulösen, wenn die Gäste gegen jegliche ihrer in Punkt 8 dargestellten wesentlichen Pflichten verstoßen. In diesem Fall ist die volle Stornierungsgebühr (Punkt 6) auf die verbleibende Buchungszeit anwendbar.
  10. Die Gäste stimmen zu, dass mitgeteilten zur Verfügung gestellten Informationen innerhalb Kesamet und allfälliger verbundene Unternehmen verwendet werden dürfen und an zuständige öffentliche Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten weitergeleitet werden dürfen. Kesamet wird keine Informationen an dritte Personen weiterleiten, welche mit der Gesellschaft nicht verbunden sind. Kesamet darf die Informationen zum Zweck nutzen, Gäste über zukünftige Angebote zu informieren, außer die Gäste verlangen derartige Informationen nicht zu erhalten. Wenn Gäste während des Anmeldungsprozesses Daten dritter Personen bekannt geben, so bestätigen sie, dass derartige Informationen mit der Zustimmung des jeweiligen Inhabers der Daten weitergegeben werden.
  11. Kesamet haftet nicht für leichte Fahrlässigkeit mit Ausnahme von Personenschäden.
  12. Soweit gesetzlich zulässig wird als ausschließlich zuständiges Gericht für jeden Rechtsstreit im Zusammenhang mit jeglicher Buchung das sachlich zuständige Gericht in 1130 Wien bestimmt. Verbraucher können Beschwerden auch an die Plattform für online-Streitbeilegung der EU richten: https://ec.europa.eu/odr oder an die E-Mail-Adresse office[at]kesamet.at

Datenschutzerklärung

1. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die

Kesamet GmbH (FN 375333k)
Gloriettegasse 49
1130 Wien

Sämtliche Anfragen und Anliegen betreffend Datenschutz können Sie gerne an die E-Mail-Adresse office[at]kesamet.at unter dem Stichwort „Datenschutz“ richten.

2. Welche Daten nehmen wir auf
Personenbezogene Daten werden uns von Ihnen ausschließlich persönlich insbesondere im Rahmen der Buchung und der Aufnahme persönlicher Daten beim Check-in zur Verfügung gestellt. Personenbezogene Daten sind dabei alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht. Diese Daten sind im Regelfall für die Ausübung unserer Tätigkeit und allfällig notwendige behördliche Meldungen auch zwingend erforderlich, sodass Verträge ohne die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nicht abgeschlossen werden könnte.

3. Zu welchen Zwecken werden Daten verarbeitet
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Durchführung und Abwicklung unserer Dienstleistungen und für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs. Dabei werden wir Daten stets nur auf einer geeigneten Grundlage nach der DSGVO verarbeiten. Diese Grundlage ist im Regelfall

  • die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO);
  • die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, wie beispielsweise die Meldeformalitäten mit den österreichischen Behörden (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO);
  • eigenes berechtigten Interesse wie die Führung des Rechnungswesen, der Buchhaltung und der Management (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) Wo erforderlich werden wir auch Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten einholen (Art 6 Abs 1 lit a und Art 9 Abs 2 lit a DSGVO). Zu statistischen Zwecken können Ihre personenbezogenen Daten auch anonymisieren werden.

4. Welche Rechte haben Sie
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw unzulässig verarbeiteter Daten. Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die gesetzliche Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde einzureichen. Beruht die Nutzung personenbezogener Daten auf Ihrer erteilten Einwilligung, so haben Sie auch jederzeit das Recht, diese Einwilligung uns gegenüber zu widerrufen. Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung unter office[at]kesamet.at.

5. Welche Sicherheit können wir für Ihre Daten herstellen
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann technisch nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet oder per E-Mail übermitteln, außerhalb unserer Einflusssphäre widerrechtlich eingesehen werden. Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

6. Wann übermitteln wir Ihre Daten an Dritte
Wir übermitteln Daten grundsätzlich nicht an Dritte außerhalb allfälliger mit der Kesamet GmbH verbundener Unternehmen. Wir können aber zu einer Weiterleitung von personenbezogenen Daten insbesondere an Behörden auch rechtlich verpflichtet sein (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

7. Wie lange werden Daten aufbewahrt
Wir werden personenbezogene Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist. Buchhaltungsrelevante Belege sind nach dem österreichischen Steuerrecht zumindest 7 Jahre aufzubewahren.

Jetzt buchen